Unsere nächsten Veranstaltungen

Samstag, 25. Mai 2019
Geschwister Küng
Appenzeller Streichmusik
Stacks Image 80
Die Geschwister Küng fühlen sich dem musikalischen Erbe ihrer Appenzeller Heimat verbunden. Mit Gefühl, Witz, Charme, etwas Frechheit, aber immer mit dem nötigen Respekt vor dem Original arrangieren und bearbeiten sie die Stücke ihrer Vorgänger und lassen Altbekanntes in einem neuen Kleid erscheinen. Eigenkompositionen aus der Feder von Roland Küng runden das Repertoire des Ensembles ab.

Die 1991 gegründete Formation spielt in der «Appenzeller-Original-Streichmusik»-Besetzung, pflegt eine rege Konzerttätigkeit und arbeitet an verschiedenen Projekten mit. Die Geschwister Küng produzierten mehrere Tonträger und sind regelmässig zu Gast im Fernsehen oder Radio.
Ort: Galluskapelle Oberstammheim
Beginn: 19:15 Uhr (bei schönem Wetter ab 18:00 Uhr Risotto auf dem Chilebückli)
Eintritt: Fr. 25.00 (Kinder in Begleitung Erwachsener frei)
Vorverkauf: info@lesegesellschaft-stammheim.ch, Tel. 044 720 16 70
Samstag, 29. Juni 2019
Blooze
Konzert im Schlosshof
Stacks Image 146
Ist es Rock? Ist es Blues-Rock? Es ist egal. Es ist Musik.
Musik die so ehrlich ist, dass sie in kein Schema passt. Wild und ungebändigt. Musik die auf Schemen und Normen pfeift. Songs die sich weder anpassen noch am Mainstream orientieren. Ehrlich, pur und ungeschliffen. Die Band wurde im Winter 2011/12 von Kurt Zeltner und René Kälin gegründet. Innert Kürze formte sich eine fünfköpfige, homogene Truppe harmonierender Musiker. Mit Max Müller, Schnützel Föllmi und Simon Klopfenstein wurde das Quintett komplett.
Ein Open-Air-Konzert in Zusammenarbeit mit dem Schloss Schwandegg. Nachtessen ab 18 Uhr. Reservation unter Tel. 071 671 17 77 oder arsinvitra.ch. Ab 20 Uhr Barbetrieb und Blooze-Konzert im Schlosshof. Schlechtwettervariante im Rittersaal
Ort: Schloss Schwandegg, Waltalingen
Beginn: 20:00 Uhr (Nachtessen ab 18:00 Uhr)
Eintritt: Fr. 25.00
Vorverkauf: info@lesegesellschaft-stammheim.ch, Tel. 044 720 16 70
April bis Oktober 2019
«Grüezi Herr Tokter» –
Medizinische Versorgung im Stammertal
Sonderausstellung Museum Stammertal
Stacks Image 176
Im 19. Jahrhundert war die medizinische Versorgung nicht für die ganze Bevölkerung so umfassend zu bekommen wie das heute der Fall ist. Zuerst versuchte man sich selber zu kurieren, bevor man zum Hausarzt ging. Mitte des 20. Jahrhunderts halfen die Samariter-Posten weiter oder die Gemeindekrankenschwester kam zu Hilfe. Wenn das Leiden grösser war, bekam man beim Hausarzt die nötige Behandlung. Heute reicht das medizinische Angebot von der klassischen Schulmedizin bis zu alternativen Heilmethoden.
Die Ausstellung illustriert das Thema anschaulich anhand von Fotos und Gegenständen.
Begleitveranstaltungen umrahmen die Ausstellung. Details dazu entnehmen Sie bitte dem Saisonprogramm des Museums.
Öffnungszeiten:
April bis Oktober jeweils am 1. Sonntag des Monats von 14 bis 17 Uhr im Gemeindehaus Unterstammheim